schließenzurückweitersliedshow startsliedshow pausesliedshow thumbnals
Maschinenfabrik Berthold Hermle AG

 

Azubi+Ausflug%0D%0Azur+Firma%0D%0AHeidenhain

Azubi Ausflug nach Traunreut zur Firma Heidenhain

Am 08.und 09. Juli 2016 begaben wir uns, das erste und zweite Lehrjahr samt Ausbilder der Hermle AG, auf einen gemeinsamen Ausflug zur Firma Heidenhain nach Traunreut. Im Zusammenhang mit diesem Ausflug und dem neuen geplanten Projekt der Ausbildung der Hermle AG und der Ausbildung von Heidenhain, wurde uns ein Besuch bei Heidenhain durch deren Geschäftsleitung ermöglicht. Da diese einen engen Kontakt mit unserer Vorstandschaft pflegt, wurden wir herzlich eingeladen deren Betriebsstätte zu besichtigen.

Am Freitagmorgen ging es für alle Azubis los und die sechsstündige Busfahrt begann. Einige Azubis sorgten für gute Stimmung, sodass die lange Busfahrt sehr schnell vorüber ging. 

Noch bevor im Hotel eingecheckt wurde, besuchten alle zusammen die Firma Heidenhain. Dort wurden wir freundlich begrüßt und hatten die Möglichkeit gemeinsam mit einigen Azubis von Heidenhain Mittag zu essen. Danach wurde uns die Geschichte, der Werdegang und die Produktpalette der Firma vorgestellt. Anschließend wurden wir für die Betriebsführung in kleinere Gruppen eingeteilt.

Bei dieser Führung haben wir sämtliche Abteilungen wie z. B. das Lager, die Lehrwerkstatt oder natürlich auch die Fertigung und Montage besichtigen dürfen. Wir konnten einige neue Dinge entdecken und auch erkennen, dass Heidenhain und Hermle viele Gemeinsamkeiten haben. 

Während des Betriebsrundganges trafen sich die Azubis, die im gemeinsamen Video-Projekt mit Heidenhain eingespannt sind, um die Pläne für das Projekt auszuarbeiten und weitere Schritte für die Dreharbeiten zu besprechen.

Nach dem interessanten Besuch bei Heidenhain ging es für uns weiter in das Hotel Seeblick nach Obing. Als die Zimmereinteilung klar war, durften wir unsere Zimmer und Ferienwohnungen beziehen und einrichten. Am Abend gab es ein reichliches Angebot an Grillspezialitäten im Biergarten des Hotels.

Anschließend hatten wir Azubis den Abend zur freien Verfügung. Einige von uns nutzten den Abend um gemeinsam in gemütlicher Runde etwas zu trinken und sich zu unterhalten, während andere im Obinger-See badeten.

Am Samstag ging es nach einem sehr guten und auswahlreichen Frühstück, darunter auch die typische Weißwurst mit Brezeln, gleich weiter zu einer Schlossbesichtigung auf der Herreninsel. Dies war das Schloss von König Ludwig dem zweiten, der in den Jahren 1881 bis 1885 für ganze zehn Tage darin lebte, jedoch nie darin übernachtet hatte, da er schon in jungen Jahren verstarb. Das Schloss und auch der Hof waren schön eingerichtet und dem Schloss Versailles nachempfunden. Auch wenn der Bau des Schlosses aus Geldmangel des Königs nicht zu Ende gebracht wurde, waren die Räume, die fertiggestellt wurden, hoch interessant und sehenswert.

Nach dieser Besichtigung fuhren wir mit einem Schiff zurück zu unserem Bus, der uns anschließend wieder sicher zur Hermle AG nach Gosheim brachte.

Alle zusammen, Azubis wie auch Ausbilder, waren sich einig, dass dieser Ausflug sehr gelungen war, nicht zuletzt durch das „Herzliche Willkommen“ der Firma Heidenhain.
Dieser Kurztrip war nicht nur informativ, sondern hat auch den Zusammenhalt der gesamten Truppe gestärkt.

HERZLICHEN DANK an die Organisatoren und Verantwortlichen der Firma Heidenhain.
Es war wirklich super!